Italienerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Italienerin

die Italienerinnen

Genitiv der Italienerin

der Italienerinnen

Dativ der Italienerin

den Italienerinnen

Akkusativ die Italienerin

die Italienerinnen

Worttrennung:

Ita·li·e·ne·rin, Plural: Ita·li·e·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [itaˈli̯eːnəʁɪn]
Hörbeispiele:   Italienerin (Info)
Reime: -eːnəʁɪn

Bedeutungen:

[1] Einwohnerin von Italien

Herkunft:

[1] Ableitung (speziell Motion, Movierung) von Italiener mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Italiener

Oberbegriffe:

[1] Europäerin

Unterbegriffe:

[1] Florentinerin, Genuesin, Mailänderin, Römerin, Sardin, Südtirolerin, Turinerin

Beispiele:

[1] Sie ist eine waschechte Italienerin aus der Lombardei.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Italienerin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalItalienerin
[1] The Free Dictionary „Italienerin
[1] Duden online „Italienerin