Ire (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Ire die Iren
Genitiv des Iren der Iren
Dativ dem Iren den Iren
Akkusativ den Iren die Iren

Worttrennung:

Ire, Plural: Iren

Aussprache:

IPA: [ˈiːʁə]
Hörbeispiele:   Ire (Info)
Reime: -iːʁə

Bedeutungen:

[1] Staatsbürger von Irland
[2] Angehöriger des irischen Volkes, aus Irland stammende Person, Bewohner der Insel Irland

Synonyme:

[1] Irländer

Weibliche Wortformen:

Irin

Oberbegriffe:

[1, 2] Europäer, Insulaner

Unterbegriffe:

[2] Ire[1], Nordire

Beispiele:

[1] Patrick ist gebürtiger Ire.
[2] Im 19. Jahrhundert wanderten viele Iren in die USA aus.
[2] „Der Zug näherte sich nun dem Wachthause, der Ire hielt jedoch alle zehn Schritte.“[1]
[1] „Ein einzelner war es, der sich plötzlich mitten zwischen die Wütenden warf und den Arm des Iren ergriff.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ire
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalIre
[1] The Free Dictionary „Ire

Quellen:

  1. Charles Sealsfield: Der Legitime und die Republikaner. Eine Geschichte aus dem letzten amerikanisch-englischen Kriege. Greifenverlag, Rudolstadt 1989, ISBN 3-7352-0163-6, Seite 355. Zuerst 1833; diese Ausgabe beruht auf der von 1847.
  2. Friedrich Gerstäcker: Die Flußpiraten des Mississippi. Goldmann, München 1964, Seite 19. Zuerst 1848 erschienen.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ihre, Ihre, irre, Irre