Integrationsproblem (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Integrationsproblem

die Integrationsprobleme

Genitiv des Integrationsproblems

der Integrationsprobleme

Dativ dem Integrationsproblem

den Integrationsproblemen

Akkusativ das Integrationsproblem

die Integrationsprobleme

Worttrennung:

In·te·g·ra·ti·ons·pro·b·lem, Plural: In·te·g·ra·ti·ons·pro·b·le·me

Aussprache:

IPA: [ɪnteɡʁaˈt͡si̯oːnspʁoˌbleːm]
Hörbeispiele:   Integrationsproblem (Info)

Bedeutungen:

[1] Schwierigkeit, Integration erfolgreich zu bewerkstelligen
[2] Mathematik: Aufgabe, eine Stammfunktion zu ermitteln

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Integration und Problem mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Problem

Beispiele:

[1] „In manchen Fällen lassen sich die wahren Ursachen für die Integrationsprobleme nur schwer aufdecken.“[1]
[1] „Amouröse Integrationsprobleme, die hier nach dem Bestseller von Hatice Akyün für das Kino adaptiert wurden, wurden aber mit ‚Almanya – Willkommen in Deutschland‘ sehr viel überzeugender, weil weniger mainstreambehaftet, produziert.“[2]
[2] „Das Integrationsproblem gehört zu den Problemen, die am einfachsten beschrieben werden können: Wir haben eine Funktion f gegeben und suchen eine Funktion F, so dass die Ableitung von F wieder f ergibt: …“[3]
[2] „Der Beitrag stellt wesentliche Verfahren zur numerischen Bestimmung des d-dimensionalen Riemannschen Integrals (numerisches Integrationsproblem) vor.“[4]
[2] „Mit anderen Worten: Kennt man eine Darstellung   mit der komplexen jordanschen Normalform  , so kann man   für jedes   explizit ausrechnen, so dass zum Bestimmen von   nur noch das Integrationsproblem zu lösen ist, welches im homogenen Fall   völlig entfällt.“[5]
[2] „Ein Monte–Carlo Verfahren mit N Punkten liefert für ein mehrdimensionales Integrationsproblem mit Dimension d …“[6]
[2] „Ein klein geschriebenes ‚e‘ wird von Mathematica als Bezeichner für eine unbekannte Variable interpretiert, was zu einem völlig anderen Integrationsproblem führt.“[7]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Integrationsproblem
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalIntegrationsproblem
[1] Duden online „Integrationsproblem

Quellen:

  1. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin. 4. Auflage. Piper, München, Berlin, Zürich 2015, ISBN 978-3-492-06024-0, Seite 26.
  2. Brigitte Jähnigen: Mercedes und Baklava. Stuttgarter Nachrichten, 12. Juni 2014, abgerufen am 22. Februar 2016.
  3. Ruben Debeerst: Integration in logarithmischen Erweiterungen. Universität Kassel, Juli 2005, Seite 5, abgerufen am 22. Februar 2016.
  4. Werner Vogt: Adaptive Verfahren zur numerischen Quadratur und Kubatur. In: Institut für Mathematik. Technische Universita ̈t Ilmenau, 27. Januar 2006, Seite 1, abgerufen am 22. Februar 2016.
  5. Deutscher Wikipedia-Artikel „Jordansche Normalform“ (Stabilversion)
  6. M. Griebel: Praktische Mathematik II. Universität Bonn, 2006, abgerufen am 22. Februar 2016.
  7. Einführung in Mathematica 3.0. Universitäts-Rechenzentrum Trier, 20. Mai 1999, Seite 28, abgerufen am 22. Februar 2016.