Hinduismus (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Hinduismus
Genitiv des Hinduismus
Dativ dem Hinduismus
Akkusativ den Hinduismus
 
[1] Hinduistischer Tempel in Indien

Worttrennung:

Hin·du·is·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [hɪnduˈɪsmʊs], [hɪnduˈʔɪsmʊs]
Hörbeispiele:   Hinduismus (Info)
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] eine der Weltreligionen

Herkunft:

von dem Flussnamen Indus, dessen Anfangs-H später verstummte [Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[1] Buddhismus, Christentum, Islam, Judentum

Oberbegriffe:

[1] Weltreligion, Religion

Beispiele:

[1] Der Hinduismus ist nach dem Christentum und dem Islam mit zirka 800 Millionen Anhängern die drittgrößte Religion der Welt.
[1] „Für die Sufis war der Gedanke einer Versöhnung des Islam mit dem Hinduismus nichts Neues.“[1]

Wortbildungen:

Hindu, Hindufrau, hinduistisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Hinduismus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hinduismus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHinduismus
[1] Wikibooks-Buch „Buddhismus und Hinduismus im Vergleich

Quellen:

  1. Karin Feuerstein-Prasser: Gott ist ein Ozean. In: G/Geschichte. Nummer 6/2017, ISSN 1617-9412, Seite 29.