Hauptakzent (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Hauptakzent die Hauptakzente
Genitiv des Hauptakzents
des Hauptakzentes
der Hauptakzente
Dativ dem Hauptakzent
dem Hauptakzente
den Hauptakzenten
Akkusativ den Hauptakzent die Hauptakzente

Worttrennung:

Haupt·ak·zent, Plural: Haupt·ak·zen·te

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯ptʔakˌt͡sɛnt]
Hörbeispiele:   Hauptakzent (Info)

Bedeutungen:

[1] allgemein: wichtigste Aussagekraft, Bedeutung unter mehreren
[2] Linguistik: die am stärksten betonte Stelle in einem komplexen Wort

Herkunft:

Ableitung zu Akzent mit dem Präfixoid haupt-

Synonyme:

[1] Schwergewicht
[2] Hauptton, Starkton

Gegenwörter:

[2] Nebenakzent

Oberbegriffe:

[2] Akzent/Ton

Beispiele:

[1] Bei den Beratungen lag der Hauptakzent naturgemäß auf dem Aspekt der Finanzierbarkeit.
[1] „Ohne Zweifel lag der Hauptakzent der karolingischen Bildungsreform auf dem religiösen Sektor.“[1]
[2] „Noch heute bedingt ein relativ starkes akzentuelles Gefälle zwischen Hauptakzent und unbetonten Silben, daß diese ausfallen können.“[2]
[2] „Wie die Beispiele zeigen, liegt der Hauptakzent dabei im zweiten Wort.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] auf etwas den Hauptakzent legen

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Akzent (Linguistik)
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hauptakzent
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHauptakzent
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „Hauptakzent“.
[2] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Hauptakzent“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.

Quellen:

  1. Hans K. Schulze: Vom Reich der Franken zum Land der Deutschen. Merowinger und Karolinger. Siedler Verlag, Berlin 1994, ISBN 3-88680-500-X, Seite 282.
  2. Hans-Heinrich Wängler: Grundriss einer Phonetik des Deutschen mit einer allgemeinen Einführung in die Phonetik. 4., überarbeitete Auflage. Elwert, Marburg 1983, Seite 186. ISBN 3-7708-0753-7.
  3. Marion Aptroot, Roland Gruschka: Jiddisch. Geschichte und Kultur einer Weltsprache. Originalausgabe, C.H. Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-52791-3, Seite 21.