Geldkarte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Geldkarte

die Geldkarten

Genitiv der Geldkarte

der Geldkarten

Dativ der Geldkarte

den Geldkarten

Akkusativ die Geldkarte

die Geldkarten

 
[1] Logo der Geldkarte

Worttrennung:

Geld·kar·te, Plural: Geld·kar·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡɛltˌkaʁtə]
Hörbeispiele:   Geldkarte (Info)
Reime: -ɛltkaʁtə

Bedeutungen:

[1] Deutschland: eine mit Guthaben aufladbare Karte, welche als elektronisches Zahlungsmittel genutzt wird und mit einem Mikrochip versehen ist

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Nomen Geld und Karte

Synonyme:

[1] Guthabenkarte; Österreich: Quick

Beispiele:

[1] Banken dürfen ihren Kunden bei Verlust der Geldkarte keine Gebühr für eine neue abverlangen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „GeldKarte“, Weiterleitung von Geldkarte
[1] Duden online „Geldkarte
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geldkarte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeldkarte