Gartengerät (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Gartengerät die Gartengeräte
Genitiv des Gartengeräts
des Gartengerätes
der Gartengeräte
Dativ dem Gartengerät
dem Gartengeräte
den Gartengeräten
Akkusativ das Gartengerät die Gartengeräte

Worttrennung:

Gar·ten·ge·rät, Plural: Gar·ten·ge·rä·te

Aussprache:

IPA: [ˈɡaʁtn̩ɡəˌʁɛːt]
Hörbeispiele:   Gartengerät (Info)

Bedeutungen:

[1] Werkzeug, das zur Verrichtung bestimmter Arbeiten im Garten dient
[2] ohne Plural: Gesamtheit von [1]

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Garten und Gerät

Synonyme:

[1, 2] Gartenwerkzeug

Oberbegriffe:

[1, 2] Gerät

Unterbegriffe:

[1] Gartenschere, Gießkanne, Harke, Heckenschere, Rasenmäher, Rechen

Beispiele:

[1] Unsere Gartengeräte bewahren wir in einem Schuppen auf.
[1] „Eine Frau mit einer Schubkarre voller Gartengeräte war um das Haus herumgekommen.“[1]
[2] Unser Gartengerät ist relativ veraltet, aber funktionstüchtig.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gartengerät
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gartengerät
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Gartengerät
[1] The Free Dictionary „Gartengerät
[1, 2] Duden online „Gartengerät

Quellen:

  1. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 169.