Freundschaftsarmband

Freundschaftsarmband (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Freundschaftsarmband

die Freundschaftsarmbänder

Genitiv des Freundschaftsarmbands
des Freundschaftsarmbandes

der Freundschaftsarmbänder

Dativ dem Freundschaftsarmband

den Freundschaftsarmbändern

Akkusativ das Freundschaftsarmband

die Freundschaftsarmbänder

Worttrennung:

Freund·schafts·arm·band, Plural: Freund·schafts·arm·bän·der

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Freundschaftsarmband (Info)

Bedeutungen:

[1] Armband zum Zeichen einer freundschaftlichen Verbundenheit

Herkunft:

Determinativkompositum aus Freundschaft und Armband mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Freundschaftsband

Oberbegriffe:

[1] Armband

Beispiele:

[1] „Blessing kam ohne dicke Uhr, dafür mit dem Freundschaftsarmband seiner Tochter.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Freundschaftsarmband
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Freundschaftsarmband
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFreundschaftsarmband

Quellen:

  1. Jan Dams, Anne Kunz und Sebastian Jost: Martin Blessing – der Prügelknabe der Commerzbank. In: Welt Online. 8. Juli 2013, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 16. Juli 2014).