Forschungszweig

Forschungszweig (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Forschungszweig die Forschungszweige
Genitiv des Forschungszweigs
des Forschungszweiges
der Forschungszweige
Dativ dem Forschungszweig
dem Forschungszweige
den Forschungszweigen
Akkusativ den Forschungszweig die Forschungszweige

Worttrennung:

For·schungs·zweig, Plural: For·schungs·zwei·ge

Aussprache:

IPA: [ˈfɔʁʃʊŋsˌt͡svaɪ̯k]
Hörbeispiele:   Forschungszweig (Info)

Bedeutungen:

[1] Teildisziplin in der wissenschaftlichen Forschung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Forschung und Zweig sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Forschungsbereich, Forschungsfeld, Forschungsgebiet

Beispiele:

[1] „Der entsprechende Forschungszweig ist die Chronobiologie, nach ‚Chronos‘, dem griechischen Wort für Zeit.“[1]
[1] „Mit seinen Arbeiten begründete er einen neuen Forschungszweig, der die Bezeichnung ‚evolutionäre Biotechnologie‘ erhielt.“[2]
[1] „Aber auch die Lebensgeschichten einzelner Tiere lassen sich anhand von Knochen und Zähnen rekonstruieren - ein Forschungszweig, der nach Schrenks Worten derzeit kräftig wächst.“[3]
[1] „Zugleich ist Gaia nicht identisch mit dem ‚Erdsystem‘, für das sich Forschungszweige zuständig erklären, die heute nicht einfach nur ‚Geologie‘ oder ‚Paläontologie‘ heißen wollen.“[4]
[1] „Die gebräuchlichen physikalischen Instrumente und Verfahren werden ebenso ausführlich beschrieben wie die vielen Forschungszweige der Physik.“[5]
[1] „Wir werden uns deshalb bei unseren Betrachtungen von vornherein besonders auf die Erfahrungen stützen müssen, die dem Forschungszweige der Meteorologie entspringen, der seit dem Beginn seiner Arbeit auf die Angaben selbstschreibender Geräte angewiesen war, auf die Erfahrungen der Aerologie.“[6]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Forschungszweig
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Forschungszweig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Forschungszweig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalForschungszweig
[*] The Free Dictionary „Forschungszweig
[1] Duden online „Forschungszweig
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Forschungszweig

Quellen:

  1. Johanna Kuroczik: Zum Einschlafen. In: FAZ.NET. 30. Mai 2018, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. August 2020).
  2. Manfred Lindinger: Die Klaviatur des Lebens. In: FAZ.NET. 7. Februar 2019, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. August 2020).
  3. Sascha Zoske: Das Kabinett des Professor Seltsam. In: FAZ.NET. 11. März 2010, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. August 2020).
  4. Ulf Von Rauchhaupt: Unsere Erde kann auch selbstbewusst. In: FAZ.NET. 21. September 2018, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. August 2020).
  5. Die Welt der Physik öffnet sich im Internet. In: FAZ.NET. 15. April 2003, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 4. August 2020).
  6. Max Robitzsch: Die beobachtungsmethoden des modernen meteorologen. Gebrüder Borntraeger, 1924, Seite 111 (Zitiert nach Google Books)