Fimmel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Fimmel die Fimmel
Genitiv des Fimmels der Fimmel
Dativ dem Fimmel den Fimmeln
Akkusativ den Fimmel die Fimmel

Worttrennung:

Fim·mel, Plural: Fim·mel

Aussprache:

IPA: [ˈfɪml̩]
Hörbeispiele:   Fimmel (Info)
Reime: -ɪml̩

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, abwertend: übertriebener Eifer für eine Sache; seltsame Angewohnheit

Unterbegriffe:

[1] Modefimmel, Putzfimmel

Beispiele:

[1] Er hat einen Fimmel für Modellautos.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Fimmel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fimmel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFimmel
[1] The Free Dictionary „Fimmel