Feuertreppe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Feuertreppe die Feuertreppen
Genitiv der Feuertreppe der Feuertreppen
Dativ der Feuertreppe den Feuertreppen
Akkusativ die Feuertreppe die Feuertreppen
 
[1] typisch US-amerikanische Feuertreppe

Worttrennung:

Feu·er·trep·pe, Plural: Feu·er·trep·pen

Aussprache:

IPA: [ˈfɔɪ̯ɐˌtʁɛpə]
Hörbeispiele:   Feuertreppe (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Treppe, die bei einem Brand genutzt werden kann oder soll, um sich von der Gefahrenstelle zu entfernen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Feuer und Treppe

Sinnverwandte Wörter:

[1] Feuerleiter

Oberbegriffe:

[1] Fluchttreppe

Beispiele:

[1] Hinter der Nottür befindet sich eine Feuertreppe.
[1] Im Ernstfall können die Bewohner das Haus über die Feuertreppe verlassen.
[1] Als Feuertreppe wird eine Fluchttreppe bezeichnet, die nur im Brandfall benutzt werden darf und nicht für die normale Erschließung eines Gebäudes zur Verfügung steht.[1]
[1] „Es war mir egal, ob er nun auf den anderen Lift warten oder die Feuertreppe nehmen wollte, ich lief über den großgeblümten Teppich den langen Flur entlang.“[2]
[1] „Hätten Sittenwächter die Party gestürmt, alle wären blitzschnell abgehauen, über den Balkon, durch die Fenster, über die Feuertreppe.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Feuertreppe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Feuertreppe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Feuertreppe
[1] The Free Dictionary „Feuertreppe
[1] Duden online „Feuertreppe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFeuertreppe

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Fluchttreppe
  2. Susanne Fischer: Unter Weibern. Dreizehn Geschichten. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-518-39949-7, Seite 74.
  3. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 279.