Festgeld (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Festgeld

die Festgelder

Genitiv des Festgeldes
des Festgelds

der Festgelder

Dativ dem Festgeld
dem Festgelde

den Festgeldern

Akkusativ das Festgeld

die Festgelder

Worttrennung:

Fest·geld, Plural: Fest·gel·der

Aussprache:

IPA: [ˈfɛstˌɡɛlt]
Hörbeispiele:   Festgeld (Info)
Reime: -ɛstɡɛlt

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft, Bankwesen: Anlageform, bei der das Geld zu einem festen Zins für einen vereinbarten Zeitraum angelegt wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv fest und dem Substantiv Geld

Oberbegriffe:

[1] Einlage

Beispiele:

[1] Anleger erhalten jetzt nämlich bis zu 4,25 % Zinsen beim 5-jährigen Festgeld mit jährlicher Zinsgutschrift.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] als/in Festgeld anlegen

Wortbildungen:

Festgeldanlage, Festgeldkonto

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Festgeld
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Festgeld
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFestgeld
[1] The Free Dictionary „Festgeld

Quellen: