Fahrspur (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Fahrspur die Fahrspuren
Genitiv der Fahrspur der Fahrspuren
Dativ der Fahrspur den Fahrspuren
Akkusativ die Fahrspur die Fahrspuren
 
[1] eine Straße mit vier Fahrspuren

Worttrennung:

Fahr·spur, Plural: Fahr·spu·ren

Aussprache:

IPA: [ˈfaːɐ̯ˌʃpuːɐ̯]
Hörbeispiele:   Fahrspur (Info)

Bedeutungen:

[1] markierter Streifen auf einer Straße, der für die Fahrt in eine festgelegte Richtung vorgesehen ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs fahren und dem Substantiv Spur

Synonyme:

[1] Fahrstreifen

Unterbegriffe:

[1] Abbiegespur, Busspur, Überholspur

Beispiele:

[1] In Deutschland ist wegen des Rechtsfahrgebots vorrangig immer die rechte Fahrspur zu benutzen.
[1] „Es erstreckte sich von der Mitte der rechten Fahrspur, auf der sich der Truck befand, schräg nach vorne über die komplette Gegenfahrbahn und ragte dann links noch etwa fünf Meter frei über die Brücke hinaus.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Straßenquerschnitt#Fahrstreifen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahrspur
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Fahrspur
[1] Duden online „Fahrspur
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFahrspur
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Fahrspur
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahrspur“ auf wissen.de
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Fahrspur

Quellen:

  1. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 55.