Extremsportler

Extremsportler (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Extremsportler

die Extremsportler

Genitiv des Extremsportlers

der Extremsportler

Dativ dem Extremsportler

den Extremsportlern

Akkusativ den Extremsportler

die Extremsportler

Worttrennung:

Ex·t·rem·sport·ler, Plural: Ex·t·rem·sport·ler

Aussprache:

IPA: [ɛksˈtʁeːmˌʃpɔʁtlɐ]
Hörbeispiele:   Extremsportler (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die Extremsport betreibt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv extrem und dem Substantiv Sportler oder Ableitung von Extremsport mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ler

Sinnverwandte Wörter:

[1] Risikosportler

Weibliche Wortformen:

[1] Extremsportlerin

Oberbegriffe:

[1] Sportler

Unterbegriffe:

[1] Extrembergsteiger, Extremkletterer

Beispiele:

[1] „In der Regel sind Extremsportler keine waghalsigen Draufgänger, sondern Spitzensportler, die ihre Grenzen ausloten.“[1]
[1] „Extremsportler seien daher Grenzgänger, keine Grenzüberschreiter.“[2]
[1] „Bei der Population der Risiker wurden Mutprobenkinder, Abenteuerreisende, Trekker, Unternehmer, Börsenspekulanten, Spieler, Sozialhelfer, Extremsportler, Testpiloten, Stuntmen, Grenzgänger erfasst.“[3]
[1] Wikipedia-Artikel „Extremsportler
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Extremsportler
[1] Duden online „Extremsportler
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalExtremsportler
[1] The Free Dictionary „Extremsportler

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Extremsport
  2. o.A.: Bücher. Berliner Zeitung, Berlin 30.07.2004
  3. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten.. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 294.