Hauptmenü öffnen

Erdferkel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Erdferkel

die Erdferkel

Genitiv des Erdferkels

der Erdferkel

Dativ dem Erdferkel

den Erdferkeln

Akkusativ das Erdferkel

die Erdferkel

Worttrennung:

Erd·fer·kel, Plural: Erd·fer·kel

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯tˌfɛʁkl̩]
Hörbeispiele:   Erdferkel (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: nachtaktives Säugetier mit länglicher Schnauze, langer Zunge und hufartigen Krallen, das im südlichen Afrika lebt und sich von Insekten ernährt

Herkunft:

Lehnübersetzung aus dem (heute veralteten) afrikaansen aardvark → af[1]

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Orycteropus afer
[1] veraltet: Erdschwein

Oberbegriffe:

[1] Säugetier, Wirbeltier, Tier

Beispiele:

[1] „Des Nachts verbergen sie sich in Felslöchern, alten Termitenbauten und mit Vorliebe in den Höhlen der Erdferkel, die nachts auf Nahrungssuche gehen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Erdferkel
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Erdferkel“ (Wörterbuchnetz), „Erdferkel“ (Zeno.org)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erdferkel
[*] canoonet „Erdferkel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErdferkel
[1] Duden online „Erdferkel
[1] wissen.de – Wörterbuch „Erdferkel
[1] wissen.de – Lexikon „Erdferkel
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Erdferkel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Erdferkel

Quellen:

  1. wissen.de – Wörterbuch „Erdferkel
  2. Wikipedia-Artikel „Warzenschwein“ (Stabilversion)