Hauptmenü öffnen

Bundesverfassungsgericht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, EigennameBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Bundesverfassungsgericht

die Bundesverfassungsgerichte

Genitiv des Bundesverfassungsgerichts
des Bundesverfassungsgerichtes

der Bundesverfassungsgerichte

Dativ dem Bundesverfassungsgericht

den Bundesverfassungsgerichten

Akkusativ das Bundesverfassungsgericht

die Bundesverfassungsgerichte

 
[1] Gebäude des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe

Worttrennung:

Bun·des·ver·fas·sungs·ge·richt, Plural: Bun·des·ver·fas·sungs·ge·rich·te

Aussprache:

IPA: [ˈbʊndəsfɛɐ̯ˈfasʊŋsɡəˌʁɪçt]
Hörbeispiele:   Bundesverfassungsgericht (Info)

Bedeutungen:

[1] Recht: Verfassungsgerichtshof der Bundesrepublik Deutschland

Abkürzungen:

[1] BVerfG

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Bund, Fugenelement -es und dem Substantiv Verfassungsgericht

Synonyme:

[1] Verfassungsgerichtshof

Oberbegriffe:

[1] Verfassungsgericht, Gericht

Beispiele:

[1] Das Bundesverfassungsgericht hat seinen Sitz in Karlsruhe.

Wortbildungen:

[1] Bundesverfassungsgerichtsgesetz

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bundesverfassungsgericht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bundesverfassungsgericht
[1] canoonet „Bundesverfassungsgericht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBundesverfassungsgericht
[1] The Free Dictionary „Bundesverfassungsgericht