Hauptmenü öffnen

Birnbaum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Birnbaum

die Birnbäume

Genitiv des Birnbaumes
des Birnbaums

der Birnbäume

Dativ dem Birnbaum
dem Birnbaume

den Birnbäumen

Akkusativ den Birnbaum

die Birnbäume

 
[1] Blühende Birnbäume

Worttrennung:

Birn·baum, Plural: Birn·bäu·me

Aussprache:

IPA: [ˈbɪʁnˌbaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Birnbaum (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Obstbaum, der als Früchte Birnen hervorbringt und trägt

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Birne und Baum

Synonyme:

[1] Birne

Oberbegriffe:

[1] Rosengewächs, Baum, Pflanze

Beispiele:

[1] Zur Zeit blühen die Birnbäume.
[1] Der Birnbaum gehört zu den Rosengewächsen.
[1] Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
ein Birnbaum in seinem Garten stand. …[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

Schweizer Birnbaum

Wortbildungen:

Birnbaumholz

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Birnbaum
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Birnbaum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Birnbaum
[1] canoonet „Birnbaum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBirnbaum

Quellen:

  1. Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland. Theodor Fontane, 1889, zitiert nach Wikisource-Quellentext „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland (Fontane)