Birkenzweig (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Birkenzweig die Birkenzweige
Genitiv des Birkenzweigs
des Birkenzweiges
der Birkenzweige
Dativ dem Birkenzweig
dem Birkenzweige
den Birkenzweigen
Akkusativ den Birkenzweig die Birkenzweige

Worttrennung:

Bir·ken·zweig, Plural: Bir·ken·zwei·ge

Aussprache:

IPA: [ˈbɪʁkn̩ˌt͡svaɪ̯k]
Hörbeispiele:   Birkenzweig (Info)

Bedeutungen:

[1] Zweig einer Birke

Herkunft:

Determinativkompositum aus Birke, Fugenelement -n und Zweig

Gegenwörter:

[1] Birkenstamm

Oberbegriffe:

[1] Zweig

Unterbegriffe:

[1] Birkenreis, Birkenreisig

Beispiele:

[1] Paula sammelt gemeinsam mit ihren Kindern Birkenzweige im Wald.
[1] „Ich nahm einen abgeschossenen Birkenzweig und wand ihn um seinen Helm.“[1]
[1] „Von den Birkenzweigen fielen noch einige Tropfen, aber jetzt senkrecht zur Erde, und dann wurde alles still.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Birkenzweig
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Birkenzweig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Birkenzweig
[*] The Free Dictionary „Birkenzweig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBirkenzweig

Quellen:

  1. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 240.
  2. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 850. Russische Urfassung 1867.