Beweggrund (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Beweggrund die Beweggründe
Genitiv des Beweggrunds
des Beweggrundes
der Beweggründe
Dativ dem Beweggrund
dem Beweggrunde
den Beweggründen
Akkusativ den Beweggrund die Beweggründe

Worttrennung:

Be·weg·grund, Plural: Be·weg·grün·de

Aussprache:

IPA: [bəˈveːkˌɡʁʊnt]
Hörbeispiele:   Beweggrund (Info)

Bedeutungen:

[1] Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Handlung oder Unterlassung

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs bewegen und dem Substantiv Grund

Synonyme:

[1] Motiv

Oberbegriffe:

[1] Grund

Beispiele:

[1] „Das jedenfalls dachte ich damals, auch wenn es mir in meinem Bemühen, zu verstehen, was ihre Beweggründe waren und warum ich immer tiefer in diese Obsession hineingeriet, nicht viel weiterhalf.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] niederer Beweggrund

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Beweggrund
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beweggrund
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Beweggrund
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBeweggrund
[1] The Free Dictionary „Beweggrund
[1] Duden online „Beweggrund

Quellen:

  1. Philip Roth: Das sterbende Tier. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2004 (übersetzt von Dirk van Gunsteren), ISBN 3-499-23650-8, Seite 40. Englisches Original 2001.