Bergahorn (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Bergahorn

die Bergahorne

Genitiv des Bergahorns
des Bergahornes

der Bergahorne

Dativ dem Bergahorn

den Bergahornen

Akkusativ den Bergahorn

die Bergahorne

Alternative Schreibweisen:

[1] Berg-Ahorn

Worttrennung:

Berg·ahorn, Plural: Berg·ahor·ne

Aussprache:

IPA: [ˈbɛʁkʔaːhɔʁn]
Hörbeispiele:   Bergahorn (Info)

Bedeutungen:

[1] großer Ahorn (Acer pseudoplátanus) mit hängenden Blütentrauben

Herkunft:

[1] von Berg und Ahorn, da er typisch für das Hügel- und Bergland ist

Synonyme:

[1] Sykomoren-Ahorn

Gegenwörter:

[1] Platane

Oberbegriffe:

[1] Ahorn, Laubbaum, Baum, Pflanze

Beispiele:

[1] Der Bergahorn steht oft mit der Esche zusammen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bergahorn
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Bergahorn
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBergahorn