Siehe auch:

Back (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Back

die Backen

Genitiv der Back

der Backen

Dativ der Back

den Backen

Akkusativ die Back

die Backen

Worttrennung:

Back, Plural: Ba·cken

Aussprache:

IPA: [bak]
Hörbeispiele:   Back (Info)
Reime: -ak

Bedeutungen:

[1] Aufbau auf dem Vorschiff
[2] Schüssel für das Essen
[3] Tisch, auf dem das Essen aufgetragen wird

Herkunft:

mittelniederdeutsch bak, eigentlich: „Schüssel“, „Tischgemeinschaft“, „Esstisch“, aber auch für den Raum für die Back: Deckaufbau auf dem Vorschiff[1]
belegt seit dem 20. Jahrhundert. Ähnlich: back → en „Gefäß“, bak → nl „Trog“; eventuell liegt eine alte Entlehnung von gallisch *bacca „Wassergefäß“ zugrunde.[2]

Sinnverwandte Wörter:

[2] Schüssel
[3] Tisch

Beispiele:

[1] „Auf dem Quarterdeck und der Back wurden die Drehbassen bemannt.“[3]
[1] „Von den Schiffsjungen war einer Schotte und einer Kanadier, und in der Back gab es einen Spanier, einen Preußen, einen Dänen und einen Engländer.“[4]
[2]
[3]

Wortbildungen:

[1] Backsgast
[2, 3] Backschaft

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Back
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Back
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBack
[2, 3] Duden online „Back

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „1bak“.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Back“, Seite 81.
  3. Robert Harms: Das Sklavenschiff. Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels. C. Bertelsmann Verlag, ohne Ort 2004, ISBN 3-570-00277-2, Seite 170.
  4. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 41. Englisches Original 1843.

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Back

die Backs

Genitiv des Backs

der Backs

Dativ dem Back

den Backs

Akkusativ den Back

die Backs

Worttrennung:

Back, Plural: Backs

Aussprache:

IPA: [bɛk]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛk

Bedeutungen:

[1] veraltet, noch schweizerisch; Sport, speziell Fußball: Spieler, der in der Abwehr spielt

Herkunft:

Entlehnung aus dem englischen back → en[1]

Synonyme:

[1] Abwehrspieler, Verteidiger

Oberbegriffe:

[1] Spieler

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Back
[1] Duden online „Back
[1] wissen.de – Wörterbuch „Back
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Back“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Back
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 136.

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 136.