Autositz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Autositz

die Autositze

Genitiv des Autositzes

der Autositze

Dativ dem Autositz
dem Autositze

den Autositzen

Akkusativ den Autositz

die Autositze

 
[1] Autositz, aus einem Auto ausgebaut

Worttrennung:

Au·to·sitz, Plural: Au·to·sit·ze

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯toˌzɪt͡s]
Hörbeispiele:   Autositz (Info)

Bedeutungen:

[1] Sitz, der in einem Automobil eingebaut ist und für die Insassen bestimmt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Auto und Sitz

Oberbegriffe:

[1] Sitzgelegenheit

Unterbegriffe:

[1] Kindersitz, Fahrersitz, Passagiersitz, Beifahrersitz

Beispiele:

[1] Die Autositze können mit einem robusten Stoff oder feinem Leder bezogen sein.
[1] Bei komfortableren Autositzen gibt es Verstellungen der Höhe, der Lordosenstütze, und der Sitzneigung, Sitzheizung und weitere Komfortfunktionen.[1]
[1] „Es ist fast Abend, als sich Ali ein paar Tage später auf einen alten Autositz vor der Werkstatt fallen lässt, dunkle Schatten unter seinen Augen.“[2]
[1] „Wir saßen auf Autositzen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Autositz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Autositz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAutositz

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Autositz
  2. Jonas Breng: Ziemlich beste Feinde. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 60–65, Zitat Seite 65.
  3. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 172.