Hauptmenü öffnen

Autorenwörterbuch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Autorenwörterbuch

die Autorenwörterbücher

Genitiv des Autorenwörterbuchs
des Autorenwörterbuches

der Autorenwörterbücher

Dativ dem Autorenwörterbuch
dem Autorenwörterbuche

den Autorenwörterbüchern

Akkusativ das Autorenwörterbuch

die Autorenwörterbücher

Worttrennung:

Au·to·ren·wör·ter·buch, Plural: Au·to·ren·wör·ter·bü·cher

Aussprache:

IPA: [aʊ̯ˈtoːʁənˌvœʁtɐbuːx]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Wörterbuch, das den Wortschatz eines Autors auflistet und erklärt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Autor, Fugenelement -en und Wörterbuch

Synonyme:

[1] Individualwörterbuch

Gegenwörter:

[1] alle anderen im Artikel Wörterbuch angeführten Wörterbuchtypen

Oberbegriffe:

[1] Wörterbuch

Beispiele:

[1] Ein besonders umfangreiches deutsches Autorenwörterbuch ist ein dreibändiges Goethe-Wörterbuch.
[1] „Prädeterminierend für den Differenzierungsgrad bei der Erfassung lexikalischer Bedeutung, um die es im Autorenwörterbuch geht, ist die Bestimmung dessen, was unter Individual- bzw. Autorensprache verstanden wird.“[1]
[1] „Das Autorenwörterbuch hingegen greift, indem es das Textkorpus eines einzelnen Autors erfaßt, einerseits enger und andererseits weiter…“[2]
[1] „Es ist als alphabetisch geordnetes semasiologisches Autorenwörterbuch angelegt.“[3]
[1] „Hierzu zählen Autorenwörterbücher, die den Wortschatz aus den zentralen Werken Kants aufführen und erläutern…“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1]

Quellen: