Arsenkies (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Arsenkies

die Arsenkiese

Genitiv des Arsenkieses

der Arsenkiese

Dativ dem Arsenkies

den Arsenkiesen

Akkusativ den Arsenkies

die Arsenkiese

Worttrennung:

Ar·sen·kies, Plural: Ar·sen·kie·se

Aussprache:

IPA: [aʁˈzeːnˌkiːs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geologie, speziell Mineralogie: Mineral, Eisenarsensulfid (FeAsS), von silberweißer bis stahlgrauer Farbe und metallischem Glanz, das das wichtigste Erz für die Gewinnung von Arsen ist

Synonyme:

[1] Arsenopyrit, Misspickel

Oberbegriffe:

[1] Mineral

Beispiele:

[1] „Die genannten Forscher fassen den Arsenkies von Reichenstein als magmatisch auf und meinen, daß das Arsenerz, gleichzeitig mit dem Peridotit emporgedrungen sei.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Arsenkies
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arsenkies
[1] Duden online „Arsenkies

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Ankreises, Karnieses, kassieren, Kassieren