Arena (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Arena die Arenen
Genitiv der Arena der Arenen
Dativ der Arena den Arenen
Akkusativ die Arena die Arenen
 
[1] überdachte Arena

Worttrennung:

Are·na, Plural: Are·nen

Aussprache:

IPA: [aˈʁeːna]
Hörbeispiele:   Arena (kindliche Stimme) (Info),   Arena (Info)
Reime: -eːna

Bedeutungen:

[1] Schauplatz für Wettkämpfe

Herkunft:

Entlehnung aus dem Lateinischen vom Substantiv arena → la/harena → laSand, Sandbahn; Kampfplatz im Amphitheater[1]

Oberbegriffe:

[1] Veranstaltungsstätte

Unterbegriffe:

[1] Kampfarena, Sommerarena, Sportarena, Stierkampfarena, Zirkusarena

Beispiele:

[1] Sie kämpfen in der Arena.
[1] „In Portugal ist eine unblutige Form des Stierspiels populär, bei der alle Kämpfer die Arena lebend verlassen.“[2]
[1] „Der spanische Opernstar Placido Domingo, der Mitte Juli nach der Behandlung einer Lungenembolie aus einem Madrider Krankenhaus entlassen worden ist, hat seine Termine als Sänger und Dirigent im Rahmen des Festivals für das 100-jährige Jubiläum der Arena von Verona bestätigt.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Arena
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arena
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArena
[1] Duden online „Arena
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Arena

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 136, Eintrag „Arena“.
  2. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 61.
  3. Nach Spitalaufenthalt: Domingo will in der Arena von Verona auftreten. Abgerufen am 27. Februar 2020.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Raaen