Abstiegskampf

Abstiegskampf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Abstiegskampf die Abstiegskämpfe
Genitiv des Abstiegskampfes
des Abstiegskampfs
der Abstiegskämpfe
Dativ dem Abstiegskampf
dem Abstiegskampfe
den Abstiegskämpfen
Akkusativ den Abstiegskampf die Abstiegskämpfe

Worttrennung:

Ab·stiegs·kampf, Plural: Ab·stiegs·kämp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈapʃtiːksˌkamp͡f]
Hörbeispiele:   Abstiegskampf (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: das Kämpfen gegen den Abstieg in eine niedrigere Spielklasse

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Abstieg und Kampf mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Kampf

Beispiele:

[1] „Nach den Punktgewinnen der Konkurrenz stand Nürnberg im Abstiegskampf unter Druck.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abstiegskampf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbstiegskampf
[1] Duden online „Abstiegskampf

Quellen:

  1. Christian Paul: Sieg gegen Mönchengladbach: Nürnberg feiert wichtigen Erfolg im Abstiegskampf. In: Spiegel Online. 3. Februar 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 11. Februar 2013).