Abseilen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Abseilen

Genitiv des Abseilens

Dativ dem Abseilen

Akkusativ das Abseilen

Worttrennung:

Ab·sei·len, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈapˌzaɪ̯lən]
Hörbeispiele:   Abseilen (Info)

Bedeutungen:

[1] Abstieg einer Person von einem Berg, Fels oder einer anderen Anhöhe mit Hilfe eines Seils

Herkunft:

Konversion aus dem Infinitiv des Verbs abseilen (substantivierter Infinitiv)

Beispiele:

[1] Zum Abseilen ist ein Fixpunkt notwendig, der absolut zuverlässig sein muss. Häufig werden daher mehrere Fixpunkte, z.B. zwei Haken verwendet.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Abseilen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbseilen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Abseilen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abseifen, abseihen, abseilen
Anagramme: anbliese, Balinese, einblase, einsalbe, Libanese