überschneiden (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich überschneide
du überschneidest
er, sie, es überschneidet
Präteritum ich überschnitt
Konjunktiv II ich überschnitte
Imperativ Singular überschneid!
überschneide!
Plural überschneidet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überschnitten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überschneiden

Worttrennung:

über·schnei·den, Präteritum: über·schnitt, Partizip II: über·schnit·ten

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈʃnaɪ̯dn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯dn̩

Bedeutungen:

[1] reflexiv: einen gemeinsamen Anteil aufweisen
[2] reflexiv: gleichzeitig geschehen
[3] über und quer zu etwas verlaufen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schneiden mit dem Derivatem über-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] decken, übereinstimmen, überlappen, zusammenfallen
[3] durchschneiden, kreuzen, überdecken, überlagern

Beispiele:

[1] Da könnten sich unsere Interessen durchaus überschneiden. Darüber sollten wir uns näher unterhalten. Sehr interessant, das Ganze.
[2] Das geht so nicht: ihr Aufenthalt in Italien würde sich doch mit der Modewoche in Mailand überschneiden. Und für Mailand sind Sie gebucht.
[3] Schauen Sie, hier überschneidet die rote Linie erstmals die grüne.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Interessen überschneiden sich

Wortbildungen:

Überschneidung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überschneiden
[1, 2] canoonet „überschneiden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „überschneiden
[1–3] The Free Dictionary „überschneiden
[1] Duden online „überschneiden

Quellen:

  1. canoonet „überschneiden