Äußerlichkeit

Äußerlichkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Äußerlichkeit

die Äußerlichkeiten

Genitiv der Äußerlichkeit

der Äußerlichkeiten

Dativ der Äußerlichkeit

den Äußerlichkeiten

Akkusativ die Äußerlichkeit

die Äußerlichkeiten

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Äusserlichkeit

Worttrennung:

Äu·ßer·lich·keit, Plural: Äu·ßer·lich·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɔɪ̯sɐlɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Äußerlichkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] äußere Erscheinung (Kleidung und Benehmen) einer Person
[2] nicht wesentliches Detail

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv äußerlich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Synonyme:

[1] Aussehen, Auftreten, Erscheinungsbild

Beispiele:

[1] „Die Kyniker betonten, daß wirkliches Glück nicht von Äußerlichkeiten wie materiellem Luxus, politischer Macht oder guter Gesundheit abhänge.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Äußerlichkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÄußerlichkeit
[1, 2] The Free Dictionary „Äußerlichkeit
[1, 2] Duden online „Äußerlichkeit

Quellen:

  1. Jostein Gaarder: Sofies Welt. Roman über die Geschichte der Philosophie. 6. Auflage. dtv, München 2000, ISBN 3423125551, Seite 158