zerkörnen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich zerkörne
du zerkörnst
er, sie, es zerkörnt
Präteritum ich zerkörnte
Konjunktiv II ich zerkörnte
Imperativ Singular zerkörn!
zerkörne!
Plural zerkörnt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zerkörnt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zerkörnen

Worttrennung:

zer·kör·nen, Präteritum: zer·körn·te, Partizip II: zer·körnt

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈkœʁnən]
Hörbeispiele:
Reime: -œʁnən

Bedeutungen:

[1] in kleine Teile/Granulat (Körner) zerteilen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb körnen mit dem Derivatem zer-

Sinnverwandte Wörter:

[1] granulieren, zerbröckeln, zerkrümeln, zermalmen, zerpulvern

Beispiele:

[1] „Es handelt sich nicht darum, einen Körper zu zerkleinern, zu zerstäuben, zu zerpulvern oder zu zerkörnen, sondern in Kornform überzuführen. Bei Granulierapparaten kann man also nur dort, wo Körner erzeugt werden, von ‚körnen‘ sprechen.“[1]

Wortbildungen:

Zerkörnung

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zerkörnen
[1] Duden online „zerkörnen

Quellen: