waschecht (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
waschecht waschechter am waschechtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:waschecht

Worttrennung:

wasch·echt, Komparativ: wasch·ech·ter, Superlativ: am wasch·ech·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvaʃˌʔɛçt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Textilie: so geartet, dass eine Textilie sich nicht beim Waschen verfärbt
[2] übertragen: in jeder Hinsicht echt/wirklich

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs waschen und dem Adjektiv echt

Synonyme:

[2] typisch, unverfälscht

Gegenwörter:

[2] unecht

Beispiele:

[2] „Ich hatte einen waschechten Berlintouristen zu Gast.“[1]

Wortbildungen:

Waschechtheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „waschecht
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „waschecht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwaschecht
[1, 2] The Free Dictionary „waschecht
[1, 2] Duden online „waschecht

Quellen:

  1. Hatice Akyün: Verfluchte anatolische Bergziegenkacke oder wie mein Vater sagen würde: Wenn die Wut kommt, geht der Verstand. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2014, ISBN 978-3-462-04699-1, Seite 62.