vzdát (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
vzdávat vzdát
Zeitform Wortform
Futur 1.Person Sg vzdám
2.Person Sg vzdáš
3.Person Sg vzdá
1.Person Pl vzdáme
2.Person Pl vzdáte
3.Person Pl vzdají
Präteritum m vzdal
f vzdala
Partizip Perfekt   vzdal
Partizip Passiv   vzdán
Imperativ Singular   vzdej
Alle weiteren Formen: Flexion:vzdát

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: vzdát se

Worttrennung:

vzdát

Aussprache:

IPA: [vzdaːt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] alle Bemühungen für etwas beenden, wenn eine Fortsetzung dessen nichts mehr bringt; aufgeben
[2] jemandem etwas kundtun; (Anerkennung) zollen, (Ehre) erweisen, (Dank) sagen

Synonyme:

[1] rezignovat, hodit flintu do žita
[2] projevit

Gegenwörter:

[1] vytrvat

Beispiele:

[1] Závod vzdaly týmy z Belgie a Slovenska.
Die Teams aus Belgien und der Slowakei gaben das Rennen auf.
[2] Poslední poctu vzdaly v sobotu Spojené státy zesnulé hlavě státu.
Am Samstag erwiesen die Vereinigten Staaten dem verstorbenen Staatsoberhaupt die letzte Ehre.

Wortfamilie:

vzdání, dát, vzdávat, odevzdat

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „vzdát
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „vzdáti
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „vzdáti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „vzdát