voyeuristisch

voyeuristisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
voyeuristisch
Alle weiteren Formen: Flexion:voyeuristisch

Worttrennung:

vo·yeu·ris·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [vojøˈʁɪstɪʃ], [vo̯ajøˈʁɪstɪʃ][1]
Hörbeispiele:   voyeuristisch (Info)
Reime: -ɪstɪʃ

Bedeutungen:

[1] Psychologie: den Voyeurismus betreffend

Herkunft:

Ableitung von Voyeur mit dem Ableitungsmorphem -istisch

Beispiele:

[1] „Bei manchen Paaren kann eine geöffnete Beziehung zur Notwendigkeit werden, beispielsweise wenn einer der beiden bisexuell ist oder eine voyeuristische Neigung hat.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „voyeuristisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvoyeuristisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „voyeuristisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „voyeuristisch“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „voyeuristisch
[1] Duden online „voyeuristisch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1876.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 1088.

Quellen:

  1. Stefan Kleiner, Ralf Knöbl und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 6, Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-04067-4, DNB 1070833770
  2. rundschau-online.de: Eifersucht, Verlustangst Kann eine „offene Beziehung“ überhaupt funktionieren?. 5. August 2018, abgerufen am 12. August 2018.