vorspulen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich spule vor
du spulst vor
er, sie, es spult vor
Präteritum ich spulte vor
Konjunktiv II ich spulte vor
Imperativ Singular spul vor!
spule vor!
Plural spult vor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vorgespult haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vorspulen

Worttrennung:

vor·spu·len, Präteritum: spul·te vor, Partizip II: vor·ge·spult

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌʃpuːlən]
Hörbeispiele:   vorspulen (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Band auf einer Spule, zum Beispiel ein Videoband/Kassettenband, auf dem Gerät in Abspielrichtung schnell weiterdrehen, um an eine andere Stelle zu gelangen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb spulen mit dem Präfix vor-

Sinnverwandte Wörter:

[1] weiterspulen

Gegenwörter:

[1] zurückspulen

Beispiele:

[1] Kannst du mal an die Stelle vorspulen, wo man den Eisberg zum ersten Mal sieht?
[1] Das sind die langsamen Lieder, spul mal vor, danach kommen rockigere Stücke.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Band vorspulen, den Film vorspulen

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorspulen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „vorspulen
[1] The Free Dictionary „vorspulen
[*] Duden online „vorspulen