vonwegen (Deutsch)

Präposition

Worttrennung:

von·we·gen

Aussprache:

IPA: [fɔnˈveːɡn̩]
Hörbeispiele:   vonwegen (Info),   vonwegen (Info)
Reime: -eːɡn̩

Bedeutungen:

[1] veraltend: was ein Thema betreffend; eine Sache anbelangend

Synonyme:

[1] bezüglich, betreffend

Beispiele:

[1] Vonwegen Ihres Mannes haben wir noch nichts gehört.
[1] Ach hier, vonwegen dieser Lieferschwierigkeiten: der Lieferant hat eben angerufen.

Übersetzungen

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „vonwegen
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „vonwegen
[*] Wikisource-Suchergebnisse für „vonwegen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege [dwdsxl] Gegenwartskorpora mit freiem Zugang „vonwegen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvonwegen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verwegen