viel Geschrei und wenig Wolle

viel Geschrei und wenig Wolle (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

viel Ge·schrei und we·nig Wol·le

Aussprache:

IPA: [ˌfiːl ɡəˈʃʁaɪ̯ ʊnt ˌveːniç ˈvɔlə], [ˌfiːl ɡəˈʃʁaɪ̯ ʊnt ˌveːnik ˈvɔlə]
Hörbeispiele:   viel Geschrei und wenig Wolle (Info)   viel Geschrei und wenig Wolle (Info), —

Bedeutungen:

[1] großes Getue, viel Aufhebens um etwas, wobei am Ende kein nennenswertes Ergebnis steht, nichts dabei herauskommt

Herkunft:

Die Redewendung ist die Pointe einer Volkserzählung, in der der Teufel vergeblich versucht, eine Sau zu scheren.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] viel Lärm um nichts

Beispiele:

[1] „Ja, mit dem Maul sind stets sie bereit. Sie erklärten den Krieg uns. Mehrere Wochen vergingen, sie kamen nicht einmal zum Rheine. Viel Geschrei und wenig Wolle! So sind die Franzosen, […].“[2]
[1] „Als eine Art ‚Magna Charta der Arbeitnehmer‘ stellt die CDU an den Anfang ihres Gesetzentwurfs einen Abschnitt, in dem 17 Paragraphen die individuellen Rechte des Arbeitnehmers im Betrieb festlegen. ‚Viel Geschrei und wenig Wolle‘, meinen sozialdemokratische Gewerkschafter abschätzig zu diesen programmatischen Willenserklärungen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Redensarten-Index „viel Geschrei und wenig Wolle
[1] Wander: Deutsches Sprichwörter-Lexikon „Geschrei
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „Geschrei: viel Geschrei und wenig Wolle“, Seite 270.
[1] Lutz Röhrich: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. 2. Auflage. Band 2: Easy–Holzweg, Verlag Herder, Freiburg im Breisgau 1995, ISBN 3-451-04400-5, DNB 944179339 „Geschrei: Viel Geschrei und wenig Wolle“, Seite 539 ff.

Quellen:

  1. Lutz Röhrich: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. 2. Auflage. Band 2: Easy–Holzweg, Verlag Herder, Freiburg im Breisgau 1995, ISBN 3-451-04400-5, DNB 944179339 „Geschrei: Viel Geschrei und wenig Wolle“, Seite 539 ff.
  2. Heinrich Kruse: Seegeschichten. In: Projekt Gutenberg-DE. Kriegszeiten (Neue Folge, URL).
  3. Heinz Michaels: Die gebremste Mitbestimmung. In: Zeit Online. Nummer 6/1971, 5. Februar 1971, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 7. Dezember 2019).