verquasseln (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verquassele
du verquasselst
er, sie, es verquasselt
Präteritum ich verquasselte
Konjunktiv II ich verquasselte
Imperativ Singular verquassel!
verquassele!
Plural verquasselt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verquasselt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verquasseln

Worttrennung:

ver·quas·seln, Präteritum: ver·quas·sel·te, Partizip II: ver·quas·selt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkvasl̩n]
Hörbeispiele:
Reime: -asl̩n

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit Reden/Klönen/Smalltalk (Quasseln) verbringen
[2] reflexiv, umgangssprachlich: etwas sagen, das man eigentlich nicht sagen will/soll, ein Geheimnis enthüllen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb quasseln mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] verquatschen
[1] verklönen, verplaudern
[2] enthüllen, verplappern, verraten, versprechen

Beispiele:

[1] Oh, jetzt haben wir die ganze Pause verquasselt. Ich wollte doch noch einkaufen gehen.
[2] Nicht, dass du dich verquasselst, du musst dieses Mal wirklich dichthalten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verquasseln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verquasseln
[1, 2] Duden online „verquasseln

Quellen: