verfeinern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verfeinere
du verfeinerst
er, sie, es verfeinert
Präteritum ich verfeinerte
Konjunktiv II ich verfeinerte
Imperativ Singular verfeiner!
verfeinere!
Plural verfeinert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verfeinert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verfeinern

Worttrennung:

ver·fei·nern, Präteritum: ver·fei·ner·te, Partizip II: ver·fei·nert

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈfaɪ̯nɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯nɐn

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas in seiner Qualität anheben, zum Beispiel, indem es besser auf das Ziel oder ein Optimum abgestimmt wird
[2] reflexiv: an Qualität gewinnen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv fein mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] besser machen, verbessern, veredeln
[2] besser werden

Beispiele:

[1] Zum Schluß können Sie die Soße noch durch einen Schuss Sherry verfeinern.
[1] Dr. Riewoldt hat die Methode enorm verfeinert, so dass wir jetzt auch winzigste Spuren analysieren können.
[2] Man merkt direkt, dass sich ihr Umgangston verfeinert hat.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Geschmack verfeinern, eine Methode verfeinern

Wortbildungen:

Konversionen: Verfeinern, verfeinernd, verfeinert
Substantive: Verfeinerung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verfeinern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verfeinern
[1, 2] The Free Dictionary „verfeinern
[1, 2] Duden online „verfeinern