Hauptmenü öffnen

unterheben (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich hebe unter
du hebst unter
er, sie, es hebt unter
Präteritum ich hob unter
Konjunktiv II ich höbe unter
Imperativ Singular hebe unter!
Plural hebt unter!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
untergehoben haben
Alle weiteren Formen: Flexion:unterheben

Worttrennung:

un·ter·he·ben, Präteritum: hob un·ter, Partizip II: un·ter·ge·ho·ben

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐˌheːbn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv, Küchensprache, Gastronomie: eine Zutat, ohne zu rühren, unter eine häufig dickflüssige, zähe Masse bringen

Herkunft:

Ableitung (Derivation) vom Verb heben mit dem Präfix (Derivatem) unter-

Beispiele:

[1] Am besten, du hebst noch ein Ei unter.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unterheben
[*] canoonet „unterheben
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalunterheben
[1] The Free Dictionary „unterheben
[1] Duden online „unterheben