unliebsam (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
unliebsam unliebsamer am unliebsamsten
Alle weiteren Formen: Flexion:unliebsam

Worttrennung:

un·lieb·sam, Komparativ: un·lieb·sa·mer, Superlativ: am un·lieb·sams·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnliːpzaːm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] keine erfreulichen Gefühle hervorrufend

Sinnverwandte Wörter:

[1] lästig, unerfreulich

Beispiele:

[1] „Obwohl [die Landkutscher]  bereit waren, ihre Tarife zu senken, um die unliebsame Konkurrenz auszuschalten, setzten sich die Zeiselwagen beim einfachen Volk durch und dominierten bald den Ausflugsverkehr in die Vororte.“[1]
[1] „Es waren unliebsame Neuigkeiten gewesen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] unliebsame Überraschung

Wortbildungen:

Unliebsamkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unliebsam
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „unliebsam
[1] The Free Dictionary „unliebsam
[1] Duden online „unliebsam

Quellen:

  1. Wien Geschichte Wiki: „Zeiselwagen“ (Stabilversion)
  2. Seth Grahame-Smith: Die myrrhischen drei Könige. Heyne, 2013 (übersetzt von Ute Brammertz) (Zitiert nach Google Books).