Hauptmenü öffnen

thermal (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
thermal
Alle weiteren Formen: Flexion:thermal

Worttrennung:

ther·mal, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [tɛʁˈmaːl]
Hörbeispiele:
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] die Wärme betreffend
[2] auf warme/heiße Quellen bezogen

Herkunft:

Entlehnung aus dem Altgriechischen θέρμη (thérmē) → grcWärme“, beeinflusst von englisch thermal → en und französisch thermal → fr[1]

Synonyme:

[1] thermisch

Gegenwörter:

[1] kryonisch

Beispiele:

[1] In der vorliegenden Untersuchung wurde eine klinische Bewertung der thermalen Meßtechnik zur Quantifizierung des EVLW versucht.[2]
[1] Die Ergebnisse fließen in die Untersuchungen zur Polbeleuchtung und die Studien der thermalen Bedingungen auf der Oberfläche des kleinen Mars Satelliten ein.[3]
[2] Der Funktionsmechanismus dieser thermalen Mischwasserquellen wird ebenso wie bei den Quellen des offenen Karstes von mehreren Umweltfaktoren gesteuert.[4]
[2] Zum erstenmal sind alle diese allgemein biologischen Fragen, die sich aus den Untersuchungen der thermalen Quellen ergaben, vom Verfasser in einem Vortrag … im Jahre 1923 in Leipzig zusammengefaßt worden.[5]

Wortbildungen:

Adjektive: geothermal, hydrothermal
Substantive: Thermalbad, Thermalquelle, Thermalsalz, Thermalschwimmbad, Thermalwasser

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „thermal
[*] canoonet „thermal
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „thermal
[1] The Free Dictionary „thermal
[1, 2] Duden online „thermal

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1347, Eintrag „thermal“.
  2. Werner F. List, Karl Steinbereithner, Hanns V. Schalk: Intensiv- und Notfallmedizin — Neue Aspekte. Zentraleuropäischer Anaesthesiekongreß Graz 1985. Springer, 2013, ISBN 9783642712845, Seite 46 (zitiert nach Google Books).
  3. Jürgen Oberst: Untersuchung polarer Beleuchtungsgegebenheiten und thermaler Bedingungen auf Phobos. GEPRIS, 3. März 2015, abgerufen am 26. April 2018.
  4. Konrad Billwitz, Klaus-Dieter Jäger, Wolfgang Janke: Jungquartäre Landschaftsräume. Aktuelle Forschungen zwischen Atlantik und Tienschan. Springer, 2013, ISBN 9783642767456, Seite 138 (zitiert nach Google Books).
  5. V. Vouk: Grundriss zu einer Balneobiologie der Thermen. Springer, 2013, ISBN 9783034858410, Seite 13 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: erlahmt, Lehramt