téct (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, imperfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
téct
Zeitform Wortform
Präsens 1.Person Sg teču
2.Person Sg tečeš
3.Person Sg teče
1.Person Pl tečeme
2.Person Pl tečete
3.Person Pl tečou
Präteritum m tekl
f tekla
Partizip Perfekt   tekl
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   teč
Alle weiteren Formen: Flexion:téct

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Alternative Schreibweisen:

téci

Aussprache:

IPA: [tɛːt͡st]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Flüssigkeit: sich von einem höher liegenden Ort zu einem tiefer liegenden bewegen; fließen, rinnen, strömen
[2] Flüssigkeit verlieren, undicht werden; rinnen, lecken
[3] flüssig werden; zergehen, zerfließen

Synonyme:

[1] proudit, plynout
[2] propouštět
[3] roztékat se

Beispiele:

[1] Horská bystřina tekla úzkým údolím k jihu.
Der Bergbach floss durch ein enges Tal Richtung Süden.
[1] Teplá voda v koupelně přestala téct.
Das Warmwasser im Bad hat aufgehört zu rinnen.
[2] Když pračka teče je nutné zjistit, zda není poškozená vana pračky.
Wenn die Waschmaschine rinnt muss man herausfinden, ob die Wanne der Maschine nicht beschädigt ist.
[3] Slaná voda teče i při teplotě nižší než nula stupňů Celsia.
Salzwasser ist auch bei einer Temperatur unter null Grad Celsius flüssig.

Wortbildungen:

natéct, odtéct, přitéct, roztéct, vytéct, zapéct

Wortfamilie:

tok, tečení

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „téct
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „téci
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „téci
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „téct

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: péct