systēma (Latein)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ systēma systēmata
Genitiv systēmatis systēmatum
Dativ systēmatī systēmatibus
Akkusativ systēma systēmata
Vokativ systēma systēmata
Ablativ systēmate systēmatibus

Worttrennung:

, Genitiv:

Bedeutungen:

[1] Verbund von einzelnen Teilen, die ein zusammengehöriges, geordnetes Ganzes ergeben; System
[2] Musik: gleichzeitiges Erklingen mehrerer miteinander harmonierender Töne; Akkord

Herkunft:

spätlateinische Entlehnung von altgriechisch σύστημα (sýstēma) → grc[1] „aus Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes“[2]

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

systēmaticus

Entlehnungen:

deutsch: System; englisch: system

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „systema
[1, (2)] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „systema“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2998.
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „systema
[1] Albert Martin Latein-Deutsch, Stichwort: „systema

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „systema“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2998.
  2. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 „System“, Seite 1403 f.