sturzbesoffen

sturzbesoffen (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
sturzbesoffen
Alle weiteren Formen: Flexion:sturzbesoffen

Worttrennung:

sturz·be·sof·fen, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˌʃtʊʁt͡sbəˈzɔfn̩]
Hörbeispiele:   sturzbesoffen (Info)
Reime: -ɔfn̩

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: extrem betrunken

Herkunft:

Ableitung von besoffen mit dem Präfixoid/Halbpräfix sturz-

Synonyme:

[1] sternhagelvoll, stockbesoffen, sturzbetrunken, volltrunken

Gegenwörter:

[1] nüchtern

Beispiele:

[1] „Er war sturzbesoffen, aber mir merkte man fast nichts an.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sturzbesoffen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsturzbesoffen
[*] The Free Dictionary „sturzbesoffen
[1] Duden online „sturzbesoffen

Quellen:

  1. J. D. Salinger: Der Fänger im Roggen. Roman. 19. Auflage. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2014, ISBN 978-3-499-23539-9, Seite 120. Englisches Original 1951.