spurten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich spurte
du spurtest
er, sie, es spurtet
Präteritum ich spurtete
Konjunktiv II ich spurtete
Imperativ Singular spurt!
spurte!
Plural spurtet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gespurtet haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:spurten

Worttrennung:

spur·ten, Präteritum: spur·te·te, Partizip II: ge·spur·tet

Aussprache:

IPA: [ˈʃpʊʁtn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊʁtn̩

Bedeutungen:

[1] die Geschwindigkeit auf das Höchste beschleunigen

Oberbegriffe:

[1] laufen

Unterbegriffe:

[1] davonspurten, endspurten, erspurten, heranspurten, überspurten, vorbeispurten

Beispiele:

[1] Die Kinder spurten schnell zum Spielplatz.
[1] Der Libero spurtet 25 Meter übers Feld.
[1] Ich muss spurten, damit ich den Bus noch erwische.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sehr schnell spurten

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „spurten
[1] Duden online „spurten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalspurten
[1] The Free Dictionary „spurten

Konjugierte FormBearbeiten

Worttrennung:

spur·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃpuːɐ̯tn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -uːɐ̯tn̩

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Plural Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs spuren
  • 3. Person Plural Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs spuren
  • 1. Person Plural Konjunktiv Präteritum Aktiv des Verbs spuren
  • 3. Person Plural Konjunktiv Präteritum Aktiv des Verbs spuren
spurten ist eine flektierte Form von spuren.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:spuren.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag spuren.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: spulen, spuren, sputen
Anagramme: prusten, Punters, pursten