slavit (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, imperfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
slavit
Zeitform Wortform
Präsens slavím
ty slavíš
on/ona/ono slaví
my slavíme
vy slavíte
oni/ony/ona slaví
Präteritum on slavil
ona slavila
Partizip Perfekt   slavil
Partizip Passiv   slaven
Imperativ Singular   slav
Alle weiteren Formen: Flexion:slavit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

sla·vit

Aussprache:

IPA: [ˈslavɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] an einem Fest oder einer Party teilnehmen oder sie selbst veranstalten; feiern
[2] etwas oder jemanden verherrlichen; feiern

Synonyme:

[2] oslavovat, triumfovat

Beispiele:

[1] Slavná královna Marie Terezie tam slavila svou stříbrnou svatbu.
Die berühmte Königin Maria Theresia feierte dort ihre Silberhochzeit.
[2] Zatím ale slavila úspěch i naše diplomacie a 8. února 1956 Spojené státy oznámily, že přerušují vysílání balonů nad východní Evropu.
Inzwischen feierte aber auch unsere Diplomatie einen Erfolg und am 8. Februar 1956 gaben die Vereinigten Staaten bekannt, dass sie die Entsendung von Ballons über Osteuropa aussetzen werden.

Wortfamilie:

oslavovat, sláva, oslavit, proslavit, slavný, slavnost

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „slavit
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „slaviti
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „slaviti
[1, 2] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „slavit

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sladit