sedel (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, uBearbeiten

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) sedel sedeln sedlar sedlarna
Genitiv sedels sedelns sedlars sedlarnas

Worttrennung:

se·del, Plural: sed·lar

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bedrucktes Papier, das einen Wert als Währung darstellt; Geldschein
[2] meist in näher bestimmten Zusammensetzungen: ein kleineres Stück Papier für einen bestimmten Zweck in einem bestimmten Verfahren; Karte, Schein

Sinnverwandte Wörter:

[2] kort

Gegenwörter:

[1] mynt

Oberbegriffe:

[1] betalningsmedel, pengar

Unterbegriffe:

[1] femtiokronorssedel, hundrakronorssedel, tjugokronorssedel
[2] a-skattsedel, f-skattsedel, röstsedel

Beispiele:

[1] Tyvärr har jag bara sedlar, kan du växla?
Leider habe ich nur Scheine, können Sie wechseln?
Leider habe ich nur großes Geld, können Sie wechseln?
[2] Sedlarna för en och samma omröstning skall vara lika till storlek, färg och material.
Die Karten für einen bestimmten Wahlvorgang müssen gleich in Größe, Farbe und Material sein.

Wortbildungen:

sedelautomat, sedelbunt, sedelpress

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „sedel
[1, 2] Svenska Akademiens Ordbok „sedel
[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (sedel), Seite
[1, 2] Lexin „sedel
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „sedel

Ähnliche Wörter (Schwedisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sede, säde