Icon tools.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Referenzen/Belege für [1] und [2] finden!

sechsarmig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
sechsarmig
Alle weiteren Formen: Flexion:sechsarmig

Worttrennung:

sechs·ar·mig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈzɛksˌʔaʁmɪç]
Hörbeispiele:   sechsarmig (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Mythologie: sechs Arme besitzend
[2] Technik: mit sechs Armen ausgestattet, mit sechs Armen versehen
[3] Kunst: mit sechs Armen versehen, vor allem Kronleuchter

Gegenwörter:

[1–3] achtarmig, dreiarmig, einarmig, fünfarmig, siebenarmig, vierarmig, zweiarmig

Beispiele:

[1] Dattatreya wird als sechsarmige, dreiköpfige männliche Gestalt dargestellt.
[2] Als er vom Ausflug zum Vergnügungspark zurück kam, berichtete er aufgeregt von dem sechsarmigen Karussell.
[3] In der Kirche sah er einen sechsarmigen Kronleuchter.

ÜbersetzungenBearbeiten

[3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sechsarmig
[*] canoonet „sechsarmig