schadstoffhaltig

schadstoffhaltig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
schadstoffhaltig schadstoffhaltiger am schadstoffhaltigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:schadstoffhaltig

Worttrennung:

schad·stoff·hal·tig, Komparativ: schad·stoff·hal·ti·ger, Superlativ: am schad·stoff·hal·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃaːtʃtɔfˌhaltɪç], [ˈʃaːtʃtɔfˌhaltɪk]
Hörbeispiele:   schadstoffhaltig (Info),   schadstoffhaltig (Info)

Bedeutungen:

[1] Schadstoffe aufweisend, enthaltend

Sinnverwandte Wörter:

[1] schadstoffreich

Gegenwörter:

[1] schadstoffarm, schadstofffrei

Beispiele:

[1] „Maschinelle Ernte großer Kulturen birgt hier jedoch die Gefahr der Kontamination mit schadstoffhaltigen Beikräutern.“[1]
[1] „Auf den zivilisierten Menschen wirken zahlreiche schadstoffhaltige Produkte, die oft auch in Innenräumen vorzufinden sind.“[2]
[1] „Niederschlagsabflüsse können manchmal sehr schadstoffhaltig sein und müssen behandelt werden.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „schadstoffhaltig
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „schadstoffhaltig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „schadstoffhaltig
[1] Duden online „schadstoffhaltig
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „schadstoffhaltig

Quellen:

  1. Cäcilia Brendieck-Worm, Matthias F. Melzig: Phytotherapie in der Tiermedizin. Georg Thieme Verlag, 2021, ISBN 978-3-13-243963-4, Seite 54 (Zitiert nach Google Books)
  2. Nurgül Ece: Baubiologie. Birkhäuser, 2018, ISBN 978-3-03-560993-6, Seite 27 (Zitiert nach Google Books)
  3. Sebastian Scholz, Kevin Berke: Umgang mit Abwässern. Zuständigkeiten, Reinigungsverfahren und Herausforderungen. GRIN Verlag, 2016, ISBN 978-3-668-20130-9, Seite 6 (Zitiert nach Google Books)