sanktionieren

sanktionieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich sanktioniere
du sanktionierst
er, sie, es sanktioniert
Präteritum ich sanktionierte
Konjunktiv II ich sanktionierte
Imperativ Singular sanktioniere!
sanktionier!
Plural sanktioniert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
sanktioniert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:sanktionieren

Worttrennung:

sank·ti·o·nie·ren, Präteritum: sank·ti·o·nier·te, Partizip II: sank·ti·o·niert

Aussprache:

IPA: [zaŋkt͡si̯oˈniːʁən]
Hörbeispiele:   sanktionieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: billigen, gutheißen
[2] Recht: Gesetzeskraft verleihen
[3] Recht: mit Strafe bedrohen, bestrafen, Sanktionen verhängen

Herkunft:

Entlehnung aus dem Französischen vom Verb sanctionner → fr, einer Ableitung zum Substantiv sanction → frSanktion[1]

Synonyme:

[1] billigen, gutheißen, bewilligen, stattgeben

Beispiele:

[1] Ich kann ihr Verhalten keinesfalls sanktionieren.
[2] „Daher hat der Gesetzgeber dieses Modell mit entsprechendem Erlass sanktioniert, trotz dass er weniger Steuern einnimmt.“[2]
[2] „Erstmals wird eine einheitliche Ausbildung der Lehrer durchgesetzt und durch staatliche Prüfungen sanktioniert.“[3]
[3] Verstöße werden umgehend sanktioniert.

Wortbildungen:

Konversionen: Sanktionieren, sanktionierend, sanktioniert
Substantive: Sanktionierung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sanktionieren
[1–3] Duden online „sanktionieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsanktionieren

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 1503, Eintrag „sanktionieren“.
  2. Hans Jung: Arbeits- und Übungsbuch Personalwirtschaft. Walter de Gruyter, 2012, ISBN 3486714791, Seite 389
  3. Stefan Reinbold: Preußischer Freigeist. In: G/Geschichte. Nummer 6/2017, ISSN 1617-9412, Seite 74.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: kanonisierten